IVTS e.V. und TGD e.V. Kooperationsprojekt “Tic-Landkarte”

Das Kooperationsprojekt „Tic-Landkarte“ zwischen IVTS e.V. und TGD e.V. ist in vollem Gange und die ersten „Früchte“ sind bereits zu sehen.

Beide Vereine bündeln Ihre Ressourcen und stellen auf einer externen, gemeinsamen Plattform nicht nur die bereits bekannten Informationsquellen zu bundesweiten Tic/Tourette-Ambulanzen sowie regionalen Selbsthilfegruppen / telefonischen Ansprechpartnern bereit, sondern ergänzen dieses sukzessiv. Zusätzlich werden jetzt auch Informationsquellen zu Therapeuten bereitgestellt, die für Kinder und Jugendliche bzw. Erwachsene Verhaltenstherapien (z.B. HRT, ERP) anbieten.

Auch können sich Betroffene und / oder betroffene Familien anonym registrieren lassen. Damit wird es möglich anhand dieser Tic-Landkarte Prävalenzzahlen (Anzahl von betroffenen Familien) sichtbar zu machen und Familien zu vernetzen (falls gewünscht).

Ergänzend können User dieser Plattform eigene Empfehlungen zu Ärzten und Therapeuten aussprechen.

Mit diesem erweiterten Service der ‚Tic-Landkarte‘ bieten IVTS e.V. und TGD e.V. gemeinsam  Hilfesuchenden gezielte Unterstützung für eine frühzeitige Diagnose und Behandlung sowie eine aktive Vernetzung von Betroffenen.