Erhalt der Tourette Spezialsprechstunde MHH

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Strasse-Nr (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Erhalt Tourette-Spezialsprechstunde MHH

Sehr geehrte Frau Wenig,
Sehr geehrte Frau Willenbrink,

ich habe erfahren, dass die Zukunft der Tourette-Spezialsprechstunde in der MHH unter der langjährigen Leitung von Frau Prof. Dr. Kirsten Müller-Vahl in Frage gestellt wird. Die Spezialsprechstunde in der MHH ist als erste Adresse für kompetente Beratung, Betreuung und Behandlung von Tic-Erkrankungen aller Altersgruppen bekannt und anerkannt. Als größte Einrichtung dieser Art sichert sie nicht nur die Versorgung von Patienten bei der Erstdiagnose, sondern wird vielfach zur Einholung einer Zweitmeinung aufgesucht.

Frau Prof. Müller-Vahls langjährige klinische Erfahrung mit unzähligen Patienten gepaart mit zukunftsweisender Forschung steht für Fachkompetenz, Einsatz, Engagement und Verbundenheit mit dem Tourette-Syndrom (TS). Ihr berufliches als auch persönliches Commitment ist über deutsche Grenzen bekannt und sehr geschätzt. Ihre Expertise und Wirken manifestieren sich in der Zusammenarbeit mit vielen Gremien auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene.

Bitte nehmen Sie mein Anliegen auf und setzen sich den zuständigen Abteilungen in Verbindung.
Der Erhalt der Tourette-Spezialsprechstunde hat für mich sowie alle Betroffenen und Angehörigen höchste Priorität.

Persönliche Ergänzung (Pflichtfeld)