Biographie

Georges GIlles de la Tourette – Leben und Werk
von Hermann Krämer

 

Georges Albert Edouard Brutus Gilles de la Tourette wurde am 30. Oktober 1857 in Saint-Gervais-les-Trois-Clochers im Departement Vienne in Frankreich geboren. In diesem kleinen Dorf, unweit von Loudun gelegen, beginnt das Leben dieses außergewöhnlichen Menschen und späteren Neurologen, der durch das nach ihm benannte Tourette-Syndrom in der ganzen Welt bekannt werden sollte.

Gilles war das älteste von vier Kindern, sein Vater Théodore übte den Beruf eines Kaufmanns aus. Er wurde in eine Familie hineingeboren, die sich rühmen durfte, bereits viele Ärzte und Gelehrte hervorgebracht zu haben. Nach Schule und Ausbildung war er als herausragender akademischer Lehrer und äußerst gewissenhafter Arzt an dem berühmten Pariser Krankenhaus Salpêtrière tätig, verfasste zahlreiche Artikel für medizinische Fachzeitschriften und erfand unter anderem einen batteriebetriebenen Vibrationshelm zur Behandlung von Gesichtsneuralgien und Schwindelanfällen. Seine hauptsächlichen Interessensgebiete waren: Hypnose, Hysterie, Epilepsie, Neurasthenie, Tic-Erkrankungen.

Im Jahr 1885 veröffentlichte er unter der Leitung von Jean Martin Charcot [1825-1893] in der „Revue des Maladies Nerveuses et Mentales“ im Archives de Neurologie die erste Studie über Tic-Erkrankungen, Originaltitel: „Étude sur une affection nerveuse caracterisée parl’incoordination motrice accompagnée d’écholalie et de coprolalie“ (= Untersuchung über eine Nervenstörung, die durch Auffälligkeiten der motorischen Koordination gekennzeichnet und von Echolalie und Koprolalie begleitet ist). Georges Gilles de la Tourette war verheiratet mit Marie Detrois, seine um 10 Jahre jüngere Cousine. Aus dieser Ehe gingen vier Kinder hervor, zwei Töchter und zwei Söhne.

Im Jahr 1900 wurde er zum Chefamtsarzt der Weltausstellung in Paris ernannt, er erwies sich als exzellenter Organisator und leitete den Aufbau eines ausgezeichneten Not- und Unfalldienstes.

1904 nahm sein Leben ein tragisches und frühes Ende, er starb im Alter von nur 46 Jahren.

Die komplette Biographie können Sie im Mitgliederbereich lesen.