Jean-Marc Lorber

Jean-Marc Lorber

Jean-Marc Lorber

 

Ich bin 1978 in Ambilly/Frankreich geboren und in Deutschland zur Schule gegangen.
Mittlerweile arbeite ich als: Sänger ,Songwriter sowie freiberuflicher Dozent.

Die ersten Tic´s tauchten im Alter von 9 Jahren bei mir auf. Was anfangs noch als gelegentliches Räuspern und Augenzwinkern begann, steigerte sich bis zur Pubertät in heftigen Vocal und motorischen Tics.

Ich hatte das Glück auf eine tolerante Chefin in einem Reformhaus getroffen zu sein, welche es mir ermöglicht hat, eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann zu absolvieren.
2006 begann ich mich mehr mit meiner Symptomatik auseinanderzusetzen und traf übers Internet auf die TGD.
Es tat sehr gut endlich Menschen zu treffen denen es genau so ging und ich entschloss mich als ehrenamtlicher Ansprechpartner der Region Stuttgart zu fungieren.

2007 folgten einige sehr wertvolle „Live Kontakte“ zu Betroffenen sowie Angehörigen von Betroffenen Der Grundstein für eine gemeinsame Zukunft mit und in der TGD war gelegt.

2009 gründete ich zudem zusammen mit der Mutter eines TS Betroffenen die Selbsthilfegruppe Tourette mit und ohne ADHS in Stuttgart, welche ich bis heute leite.

Für mich war nach einem TV Auftritt 2010 klar, dass Ausklärungsarbeit in Sachen Tourette und Akzeptanz neben meiner Musik einer Art Berufung nahekommt. Mittlerweile doziere ich vor Schulklassen sowie Absolventen des freien sozialen Jahres und bearbeite das Thema Toleranz und Andersartigkeit auch in meinen Liedern(in englischer sowie deutscher Sprache)

Die TGD ist zu einer Art Mutterschiff im weiten Kosmos der Betroffenen und Angehörigenhilfe geworden. Von hier aus kann und muss man vor allem eins: Aufklären, vermitteln und informieren. Damit TS, in hoffentlich naher Zukunft weder für Betroffene noch für deren Umfeld kein Problem mehr darstellt.